Montag, 27. April 2015

Schur die Erste!

Heute war der Schafscherer da. Das erste mal elektrisch fanden meine Schafe genauso blöde wie die Handschererei!
Elektrisch vom Profi geht echt schnell! Drei Stunden für alle 15 inkl. Klauen und Wurmkur!
Die Schafe sehen auch gut aus. Nur die Vliese sind nicht so schön wie später im Jahr mit der Hand geschoren. Mit der "Bankschur" bekommt man auch nicht so schöne zusammenhängende Vliese.
Hier mal ein paar Bilder:

Noch unsortiert. Leider sind die Vliese eingefüttert und einiges an Nachschnitt ist auch drin. Ich sortier ja immer rigoros. Da bleibt dieses Jahr nur ca. die Hälfte über...

Wenn Ihr Interesse an einem oder mehreren Vliesen habt, bitte eine kurze Email an mich. Dieses Jahr gebe ich alles weg. (Man mag es kaum glauben: Vernunft kann Wollgier besiegen!)
Ich gebe die Wolle gegen Portokosten ab, wenn Ihr mir später mal eine kurze Beurteilung der Wolle schickt, die ich hier veröffentlichen darf.

Hier die Vliese nach Farben sortiert und beschriftet:
Cream und Flo(w) haben die shetländischsten Vliesen. Gefolgt von Cookie, Scapa, Islay (die ist eher wie eine feinere Skudde)













Auf der anderen Seite des Spektrums ist ihr Zwillingsbruder Malt. Tolle Wolle, coole Farben! Das ist 'ne kleine Portion, die sich toll für Handkarden und Handspindeln eignet. Eher kurzer Stapel.



Nicht ganz so "bunt" aber mindestens so toll ist die Wolle von Alexander. Meine "Mutantenskudde", deren Wolle so gar keine Ähnlichkeit mit der von Skudden hat. (So gut wie) keine Grannenhaare, keine Stichelhaare.
Toller Crimp! Dadurch, daß das Vlies so lose runterkam, konnte ich es nicht gut sortieren. An Bauch, Mähne und Haxen hat er schon ein paar dickere Haare. Die sortier ich eigentlich aus aber dieses mal haben sich schon ein paar reingeschmuggelt. Die weiße Alexanderwolle läßt sich super färben.
   


Skuddenwolle gibt es natürlich auch. Ebenfalls gute Handspinner- oder Filzer-Portionen. Grau gescheckt, hellgrau und dunkelgrau.

Vor der Schur sind meine Schafe übrigens gleichmäßig hellgrau. (Die weißen natürlich nicht.) Die geschorene Wolle ist trotzdem total unterschiedlich gefärbt. Von hellcremegülden über stahlgraublau bis dunkelschiefergrau....

Von Flo stammt das ganz dunkle Vlies in den ersten Bildern.


Kommentare:

  1. Ach wie herrlich. Wohin darf man denn mailen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah,
      ich hab Dir 'ne Mail geschrieben. Ansonsten bitte noch mal melden!

      Löschen
    2. Hallo Irina,
      Ich hab nur die Benachrichtigung deiner Antwort hier bekommen. Aber ich komme mit der Gmail - App auch nicht so klar. Vielleicht ist da irgendetwas, was ich nicht sehe. Bin in petzis spinnforum als Apfelkern unterwegs. Vielleicht können wir ja so kommunizieren?

      Löschen